Bericht aus der 10. ordentlichen Sitzung

Einsetzung eines stellvertretenden Wirtschaftsreferenten

In der 10. ordentlichen Sitzung am 03. Mai wurde Florian Pfund aus dem Studiengang Management & Recht als stellvertretender Wirtschaftsreferent eingesetzt. Wir freuen uns Florian in unserem Team begrüßen zu dürfen und sind schon gespannt auf die gemeinsame Arbeit.
Entsendung ins Hochschulkollegium

Die vorhandenen Vertreter*innen in der Kurie der Studierenden im MCI Hochschulkollegium werden nach und nach ausscheiden. Die Erste ist hier Stern Lena, welche bereits mit Mai das Kollegium verlässt. Somit muss die Hochschulvertretung in den kommenden Monaten neue Vertreter*innen in die Kurie der Studierenden im Kollegium entsenden.

In der 10. ordentlichen Sitzung wurde aus diesem Grund Tamara Wartner mit Beginn der 59. Kollegiumssitzung in die Kurie der Studierenden des Hochschulkollegiums entsendet.

Sozialfonds

Der bisher mit 3.333,34 € budgetierten Sozialfonds, welcher von der ÖH Bundesvertretung und dem Bundesministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung auf 10.000,00 € verdreifacht wurde, wurde von MCI Studierenden in den letzten drei Jahren kaum genutzt. Dies liegt vermutlichen an den strikten Vergabekriterien, welche viele Studierende von der Beantragung abhalten.

Aus diesem Grund hat sich die Hochschulvertretung der öh mci dazu entschieden, diesen Fonds zukünftig nur mehr mit 1.000,00 € zu budgetieren und die restlichen 2.333,34 € in interne, etwas niederschwelligere Fördertöpfe umzuwandeln.

Sonderprojekte

In der 10. ordentlichen Sitzung wurde der erste Antrag auf Mittel aus dem Fördertopf für Sonderprojekte besprochen. In Antrag S01 wurde eine Förderung für eine gemeinsame Exkursion von MCI Studierenden aus verschiedenen Studiengängen zum European Youth Event nach Stassburg beantragt.

Dem Antrag wurde mit einer pro Kopf-Förderung von 50€ für die 15 teilnehmenden MCI-Studierenden zugestimmt.