Sonderprojekte

 

Fördertopf für Sonderprojekte

Der Fördertopf für Sonderprojekte der öh mci dient der Unterstützung von Projekten von MCI-Studierenden, welche nicht aus anderen Töpfen gespeist werden können. Diese Projekte müssen sich mit für Studierende relevanten Themen befassen bzw. hauptsächlich von Studierenden getragen werden.

Als Sonderprojekte gelten Projekte, welche eine der folgenden Zielgruppen ansprechen:

  • Mindestens ein oder mehrere Departments des MCI;
  • alle MCI-Studierenden;
  • die gesamte Studierendenschaft in Innsbruck, Tirol oder Österreich.

 

Es ist nicht möglich, zum Zeitpunkt der Antragstellung (laut Eingangsstempel) bereits durchgeführte Projekte und Aktionen zu fördern. Das zu fördernde Projekt darf sich zu diesem Zeitpunkt erst in der Planungsphase befinden.

Eine Sonderprojektförderung kann nur für das Gesamtprojekt beantragt werden und wird nur für konkrete Projektbereiche gewährt. Die geförderten Projektbereiche müssen eindeutig abrechenbare Ausgaben aufweisen.

Die Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft am MCI Management Center Innsbruck ist auf allen Publikationen, die mit einer Förderung eines Sonderprojektes zusammenhängen (Broschüren, Veranstaltungshinweise etc) als Unterstützerin anzuführen. Dies kann mit dem Zusatz „gefördertes Projekt der öh mci“, sowie der Anbringung des Logos der Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft geschehen.

Weitere Informationen zur Förderung finden Sie in der Richtlinie zur Förderung von Sonderprojekten.

Anträge sind mit dem Formular und allen in der Richtlinie genannten Beilagen an info@oeh-mci.at zu senden.