Ausschreibung des Referats für bildungspolitische Angelegenheiten

Die Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft sucht für die kommende Funktionsperiode einen Referentin für bildungspolitische Angelegenheiten zur ehrenamtlichen Beschäftigung. Die Tätigkeit wird
mit einer Aufwandsentschädigung abgegolten und beginnt mit 01.07.2019.

Referatsbeschreibung:

  • Begutachtung studienrelevanter Gesetzesentwürfe, Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen und -änderungen
  • Informationsweitergabe an Studierende und Mitarbeiterinnen über Auswirkungen und Folgen bestehender und zukünftiger Gesetze
  • Betreuung der mittel- und langfristigen bildungspolitischen Projekte
  • Beratung von Studierenden Einsatz für einen offenen Zugang zu
  • Bildung und Information Breite Vernetzung mit anderen Hochschülerinnenschaften
  • Ständige Evaluierung der Prüfungsordnung und der Bildungsverträge
  • Beschwerdeunterstützung

Voraussetzungen:

  • Engagement im Einsatz für Studierende
  • Verantwortungsbewusstsein, strukturiertes Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Schnelles Erlernen und Verstehen von Gesetzen und deren Auswirkung
  • Kommunikationsfähigkeit und menschliches Geschick

Wir freuen uns über deine schriftliche Bewerbung bis 19.06.2019 an carolinebachlechner@oeh-mci.at

Ausschreibung-Bildungspolitisches-Referat

Links